Foto: Iris Heymann

Nordenstadt

Im Zentrum des liberalen Interesses steht der Verkehr, den
Bürger oftmals als störend und gefährdend empfinden.
Seit Jahrzehnten wird auf den zunehmenden Verkehr nur
mangelhaft reagiert.

  • Der „Hainweg“ sollte eigentlich den Verkehr des Neubaugebietes abführen, er wird jetzt als Wohnstraße den Verkehr im Ortszentrum nur verstärken. Vor Kita und Grundschule sind künftig die Kleinsten äußerst gefährdet
  • In den Gewerbegebieten mit den fünf großen Lebensmittel-Diskountern werden zu einem nicht unerheblichen Anteil Steuern für die Stadt Wiesbaden erwirtschaftet. Die Nordenstädter werden mit dem Vertrösten auf sogenannte Stadtteil-Verkehrspläne lediglich beschwichtigt und hingehalten.