Kommunalwahl am 14. März: Was uns wichtig ist

20.02.2021

Hier finden Sie eine kurze Übersicht einiger wesentlicher Themen, mit denen wir uns auch in den kommenden Jahren in Delkenheim befassen werden:

Verkehr: Delkenheim braucht eine Umgehungsstraße

Der Delkenheimer Ortskern leidet unter der hohen Verkehrsbelastung insbesondere durch den Durchgangsverkehr. In Spitzenzeiten wälzen sich mehr als 700 Fahrzeuge pro Stunde durch Landwehrstraße und Mühlberg, wie wir schon 2018 bei unserer Verkehrszählung feststellen mussten. Der FDP-Ortsverband hat daher bereits vor längerer Zeit eine Umgehungsstraße im Norden des Stadtteils gefordert – eine Idee, die die anderen Parteien erfreulicherweise aufgegriffen haben. Diese Umgehungsstraße soll den geplanten Haltepunkt für Züge, die durch den Bau der Wallauer Spange eine schnelle Verbindung nach Frankfurt möglich machen, anbinden. Die Umgebungsstraße verbindet die Landesstraßen 3017 und 3028, an beiden Stellen schlagen wir Verkehrskreisel vor.

Um den Ortskern wirklich zu entlasten, muss die Umgehungsstraße durchgängig sein – eine Anbindung des Haltepunkts lediglich durch zwei Stichstraßen würde nur einen langsamen Verkehrsfluss in diesem auch als Park-and-Ride-Platz zu nutzenden Areal gestatten. Die Reduzierung auf diese Stichstraßen wäre für den Durchgangsverkehr keine Alternative zur derzeitigen Route durch den Ortskern.
Die FDP unterstützt die geplante Sanierung der Landwehrstraße, wobei diese Maßnahme nur in Verbindung mit einer Umgehungsstraße die Aufenthaltsqualität verbessern kann. Um die Einzelhandelsgeschäfte im Ortskern zu beleben, halten wir die Schaffung weiterer Parkmöglichkeiten für erforderlich.
Weitere Maßnahmen in der Verkehrspolitik sind die Verlängerung der Lärmschutzwand an der L 3028 und der Bau eines Verkehrskreisels am Neubaugebiet Lange Seegewann in Höhe des Rewe-Marktes, die Sanierung maroder Straßen sowie verkehrsberuhigende Maßnahmen am Ortseingang Soonwaldstraße.

Um den Ortskern attraktiver zu machen ist neben Erhalt und Stärkung des Einzelhandels und Verkehrsberuhigungsmaßnahmen auch ein verbessertes gastronomisches Angebot von Nutzen. So würde beispielsweise ein Café den Bereich deutlich aufwerten. Äußerst bedauerlich und insbesondere für ältere Menschen von Nachteil ist der Wegfall der beiden Bankfilialen. Als Ersatz sollte daher ein Bankautomat an zentraler Stelle zur Verfügung stehen.

Gesundheit: Angebote sichern

Die FDP setzt sich für den Erhalt und die Sicherung des medizinischen Angebots in Delkenheim ein, also von Arztpraxen (Hausarzt, Zahnärzte), Therapiezentren und Apotheke. Gerade für ältere Menschen ist es unverzichtbar, dass solche Einrichtungen bequem zu erreichen sind.

Sicherheit: Gefahren vorbeugen

Wir befürworten eine verstärkte polizeiliche Präsenz zur Gefahrenabwehr (beispielsweise wegen Einbrüchen) in Delkenheim.

Freizeit / Kultur: Bessere Wege, mehr Aktivitäten

Die Umgebung von Delkenheim bietet gute Voraussetzungen für Freizeitaktivitäten wie Radfahren oder Spazierengehen. Leider sind manche Wege schon seit Jahren nicht mehr instandgesetzt worden und bei Regen stellenweise kaum passierbar. Betroffen sind unter anderem der Fußweg Elisabethenpark und der Weg zwischen Römerstraße und Golfplatz. Hier sehen wir dringenden Handlungsbedarf.

Mit der abgeschlossenen Sanierung des Bürgerhauses stehen dort geeignete Räume für kulturelle Aktivitäten aller Art zur Verfügung. Diese Möglichkeiten sollten nach der Corona-Pandemie ausgiebig genutzt werden. So wird der FDP Ortsverband die bereits für 2020 geplante Swing-Veranstaltung, die wegen Corona ausfallen musste, hoffentlich nachholen können. Das „neue“ Bürgerhaus ist ein geeigneter Ort für Konzerte, Tanzveranstaltungen, für Lesungen oder für Flohmärkte. Wir werden entsprechende Aktivitäten gerne unterstützen.
Ebenso die Arbeit der Delkenheimer Vereine, die von großer Bedeutung für die Lebensqualität in unserem Stadtteil ist.

Jugend: Treffpunkte gefragt

Es fehlt an Veranstaltungen für junge Leute, ebenso an Treffpunkten. Hier bietet sich eine Kooperation mit der mobilen Jugendarbeit der Stadt Wiesbaden an. Wir begrüßen, dass mit dem Jugendraum im Bürgerhaus bereits ein Angebot existiert, wünschen uns aber auch die stärkere Förderung von Aktivitäten im Freien, beispielsweise durch die Realisierung einer Skaterbahn und anderer Sport- und Freizeiteinrichtungen.