„Ideen statt Chaos“ – Nordumgehung für Delkenheim

8. August 2018

Am 15. August 2018 fand eine viel beachtete Veranstaltung des
FDP-Ortsverbandes Delkenheim im Bürgerhaus statt. Im Bild die Referenten:

Alexander Winkelmann

Alexander Winkelmann, FDP-Direktkandidat
für den Wahlkreis 31, Wiesbaden II, Verkehrspolitischer
Sprecher der FDP-Fraktion im Rathaus.

 

 

Jürgen Lenders

Jürgen Lenders, Landtagsabgeordneter und
Verkehrspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion
im Hessischen Landtag.

 

 

Lothar Katnawatos

Lothar Katnawatos, Vorsitzender des FDP-Ortsverbandes
Nordenstadt / Delkenheim, Mitglied des Ortsbeirats Delkenheim

 

 

 

Verkehr in Delkenheim – das ist ein Kapitel für sich. Ein ziemlich trauriges:

Durch die enge Landwehrstraße und den Mühlberg wälzen sich morgens und abends lange Autoschlangen in Richtung Autobahn beziehungsweise Hochheim. Die Luft ist stickig, die Anwohner sind genervt, die Kinder auf dem Weg zur Schule gefährdet.

Die Lösung: eine Umgehung zwischen der Straße von Wallau nach Massenheim und der L 3028. Eine Trasse ist sogar schon vorhanden. Aber auch der Öffentliche Verkehr muss deutlich verbessert werden. Die Bahn plant endlich die Wallauer Spange, eine Gleisverbindung zwischen den beiden ICE-Ästen nach Köln und nach Frankfurt. Dadurch würde die Fahrzeit nach Frankfurt erheblich reduziert.

Entscheidend für unsere Region: ein Haltepunkt im Bereich Wallau. Hinzu kommen sollte eine Busanbindung nach Delkenheim und ins Gewerbegebiet. Wir glauben: Verkehrspolitik muss pragmatisch und nachhaltig sein.
Öffentlicher und privater Verkehr sind keine Gegensätze, sondern sollen sich ergänzen – zum Nutzen aller.

Das wurde am 15. August diskutiert mit einhellig positivem Echo.