Mitgliederversammlung FDP-Wiesbaden

04.09.2020

Liebe Parteifreundinnen und Parteifreunde,

nach heutiger finaler Rücksprache mit dem Gesundheitsamt haben wir nun die Ausnahmegenehmigung erteilt bekommen. Somit wird unsere Mitgliederversammlung am 5.9.2020, um 10:00 Uhr im Bürgerhaus Kostheim wie geplant stattfinden.

Ich bitte nochmal alle Mitglieder darum, dass sie sich bei Teilnahme vorher anmelden. Die Anmeldung kann telefonisch unter 0611/374303 oder per E-Mail an info@fdp-wiesbaden.de mitgeteilt werden.

Zudem finden Sie im Anhang die Hygieneregeln. Bitte bringen Sie zu der Veranstaltung einen Mund-Nase-Schutz sowie einen eigenen Stift mit.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung und freue mich viele von Ihnen am Samstag zu sehen.

Herzliche Grüße

Christian Diers


Hygieneregeln
• Wir stellen den Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen sicher.
• In Zweifelsfällen, in denen der Mindestabstand nicht sicher eingehalten werden kann, müssen Mund-Nasen-Bedeckungen getragen werden.
• Personen mit Atemwegs-Symptomen sind dazu aufgefordert, nicht an der Mitgliederversammlung teilzunehmen.

  1. Maßnahmen zur Gewährleistung des Mindestabstands von 1,5 m
    Die Mitglieder sollen vor Beginn der Versammlung vor dem Gebäude warten und den Mindestabstand einhalten.
    Die Mitglieder betreten nacheinander unter Einhaltung des Mindestabstands das Gebäude.
    Beim Betreten des Gebäudes tragen sich alle teilnehmenden Personen in die Anwesenheitsliste ein. Hierzu sind die Personen aufgefordert worden, einen eigenen Stift zur Unterschrift mitzubringen.
    Im Versammlungsraum setzen sich alle Mitglieder auf den ihnen zugewiesenen Platz.
    Nach der Versammlung verlassen die Personen das Gebäude nacheinander mit der Einhaltung des Mindestabstandes.
  2. Mund-Nasen-Bedeckungen
    Alle Personen, die sich im Gebäude aufhalten werden, sind verpflichtet, einen eigenen Mund- und Nasenschutz mitzubringen. Der Schutz muss von Beginn an getragen werden. Im Versammlungsraum darf der MNS nach Einnahme des Sitzplatzes abgenommen werden. Die Tische stehen weit genug auseinander, so das der Mindestabstand eingehalten wird.
  3. Handlungsanweisungen für Verdachtsfälle
    Die Mitglieder sind dazu aufgefordert, auch bestehenden Erkrankungssymptomen nicht an der Versammlung teilzunehmen.
    Personen, die mit Symptomen erscheinen, dürfen nicht an dieser teilnehmen und werden wieder nach Hause geschickt.
  4. Erfassung der anwesenden Personen
    Die beim Betreten zu unterschreibende Anwesenheitsliste wird mindestens 4 Wochen aufbewahrt. In der Liste müssen die Teilnehmer ihre Adresse sowie ihre Telefonnummer eintragen.
  5. Handhygiene
    Beim Betreten des Gebäudes müssen alle Personen ihre Hände desinfizieren.
  1. Reinigung und Desinfektion
    Vor Beginn der Versammlung werden die Tische und Stühle sowie Türklinken desinfiziert. Vor Verlassen des Gebäudes wird dieser Vorgang dann wiederholt.
  2. Aushänge
    Am Tag der Versammlung werden Informationsblätter über das Einhalten der Hygieneregeln ausgehängt.
  3. Pausengestaltung
    Es wird mindestens alle 2 Stunden eine Pause geben. Die Mitglieder müssen nacheinander mit Mundschutz das Gebäude verlassen. Sobald die Pause beendet ist, gehen sie nacheinander wieder an ihren Tisch.
  4. Zutritt zu den Räumlichkeiten
    Zutritt zu den Räumlichkeiten erhalten nur Mitglieder, eingeladene Gäste sowie angemeldete Vertreter der Presse. Andere Personen haben keinen Zutritt.
  5. Sanitärräume
    Die Sanitärräume dürfen nur einzeln Betreten werden. Nach der Benutzung sind die Hände zu desinfizieren.
  6. Bekanntmachung der Hygieneregeln
    Die Mitglieder erhalten mit der Einladung ein Beiblatt zu den Maßnahmen zum Infektionsschutz erhalten. Das Beiblatt ist diesem Konzept beigefügt.


    Wiesbaden, 02.09.2020
    Christian Diers
    Kreisvorsitzender
    Freie Demokraten Kreisverband Wiesbaden